Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

Kreisgruppe Kiel

Frische Luft für alle Bürger – Dieselt Kiel weiter?

08. Januar 2019 | Mobilität

Am 18.1. Podium mit OB Ulf Kämpfer,Tobias Goldschmidt, Staatssekretär aus dem Umweltministerium, Jürgen Resch von der Umwelthilfe und Kirsten Kock vom BUND

Die Podiumsgäste aus Verwaltung und Verbänden diskutieren am 18.1. über das drohende Diesel-Fahrverbot in Kiel. Sind Fahrverbote im Theodor-Heuss-Ring oder gar in einer neuen Umweltzone noch zu verhindern? Reichen die von der Stadt durchgerechneten Maßnahmen aus? Welchen Beitrag leisten diese kurzfristigen Maßnahmen zur ohnehin notwendigen Mobilitätswende?

Ins Thema eingeführt wird mit einem Vortrag von Andreas von der Heydt, Leiter des Umweltschutzamtes und Peter Bender, Leiter des Tiefbauamtes: „Stickoxidwerte am Theodor-Heuss-Ring – Ursachen uns Maßnahmen“

Auf dem Podium diskutieren:
- Jürgen Resch, Geschäftsführer der klagenden Deutschen Umwelthilfe (DUH)

- Dr. Ulf Kämpfer, Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Kiel

- Tobias Goldschmidt, Staatssekretär des Umweltministeriums

- Kirsten Kock, Mobilitätsreferentin des BUND SH

Anschließend Diskussion mit den Gästen.   

18. Januar 2019, 18:00 bis ca. 21:00 Uhr, Restaurant im Haus des Sports, Hans-Hansen-Saal, Winterbeker Weg 49, 24114 Kiel  

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb